Babassuöl

INCI: Orbignya Oleifera Seed Oil


Ursprung: Babassuöl wird aus der Frucht der brasilianischen Babassupalme gewonnen (Familie der Arecaceae).

 

Wirkung: Feuchtigkeitsspendend, sorgt für ein samtig weiches Hautgefühl, vitalisierend, lindernd bei juckender, trockener und entzündeter Haut

 

Anwendungsgebiete: Trockene, spröde und fettige Haut oder Mischhaut mit entzündlichen Unreinheiten, Neurodermitis

 

Besonderheiten: Zieht schnell und auch bis in tiefere Schichten der Haut ein, und spendet auch in den unteren Schichten der Epidermis Feuchtigkeit. Babassuöl verfügt über einen hohen Laurinsäuregehalt, hat eine antiinflammatorische Wirkung, und bildet einen schützenden und lindernden Film auf der Haut.

 

Verwendung: Feuchtigkeitspflege, Bekämpfung von Unreinheiten und entzündeter Haut

Babassuöl


Babassuöl wird aus den Samen der Babassu-Palme gewonnen. Es ist für alle Hauttypen geeignet, hinterlässt ein weiches, seidiges Hautgefühl, wirkt kühlend und juckreizstillend. In Pflegeprodukten hat es den Vorteil, dass es schnell und auch bis in tiefere Schichten der Haut einzieht. Dies liegt an dem hohen Anteil von kurzkettigen Fettsäuren in dem Öl. Es hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut, und spendet auch in den unteren Schichten der Epidermis Pflege und Feuchtigkeit.

Eine weitere positive Eigenschaft des Babassuöls ist sein hoher Laurinsäuregehalt. Diese kurzkettige Fettsäure hat antiinflammatorische Wirkung, von der vor allem feuchtigkeitsarme und unreine Haut profitiert.

 

Nach oben scrollen